Rudersport im Aargau

Der Aargauische Ruderverband (ARV) besteht seit 2012. Er bezweckt die Förderung der Zusammenarbeit unter den angeschlossenen Rudervereinen, die Vertretung von gemeinsamen Interessen der Aargauer Rudervereine, sowie die Förderung des Rudersports im Allgemeinen.

Mitglieder des ARV sind die drei Ruderclubs im Aargau

  • Ruderclub Aarburg (RCA)
  • Ruderclub Baden (RCB)
  • Ruderclub Hallwilersee (RCH)

Rudi Jäggi, Präsident ARV, in offizieller Mission an der Europameisterschaft 2019 auf dem Rotsee (Lucerne2019)


Regatta Sarnen 2019: Annick Kohler, Ruderchefin RC Hallwilersee im 2x Masters Frauen auf Rollsitz 1

An der Delegiertenversammlung vom 16. Mai 2019 gab es einen Wechsel in Vorstand des ARV. Conrad Munz ist im Vorstand durch David Bodmer abgelöst worden, der auch Nachfolger von Conrad als Präsident des Ruderclub Baden ist.

Gemeinsame Aktivitäten sind derzeit das „Aargauer Flussrudern“ des RCA, der „Seerose-Cup“ des RCH und der „Baden Achter Cup“ des RCB. Die weitere Zusammenarbeit, insbesondere im Trainingsbereich, wird schrittweise aufgebaut.